Kunstkurse, Italienischen Sprache und Kultur in Florenz

Die Fresko Werkstatt

Eines der ältesten Maltechniken

Das Fresko ist eines der ältesten Maltechniken. Es wurde von den Ägyptern entwickelt, die es später den Griechen beigebracht haben. Erst im 14 Jahrhundert, dank des italienischen Malers Giotto, gewann diese Technik immer größere künstlerische Bedeutung.

Die spezielle Qualität des Freskos liegt ohne Frage in der Praktik: Das Pigment, ein natürliches Material – wird auf frischem Gips mehrmals innerhalb von kurzer Zeit aufgetragen, und durch die Kohärenz fixiert es sich im Gips und bringt warme und zarte Töne hervor. Der Künstler darf keine Fehler machen, da das Korrigieren eines Fehlers die Zerstörung des Bildes bedeuten würde.

Deswegen ist diese Technik besonders schwierig zu lernen und zu beherrschen. Dieser Kurs wird deshalb Schülern empfohlen, die schon gewisse künstlerische Grundkenntnisse besitzen oder die an den ersten 3 Stufen des Kunstkurses teilgenommen haben.

In diesem Kurs wird den Schülern beibgebracht, wie man ein Fresko herstellt, von Anfang bis Ende. Erst lernen sie wie man ein Flechtwerk baut, danach wie man den Gips aufträgt, das Zeichnen einer “Sinopia”, stampfen , Farbstudium, das Malen auf einem Gipsgrund und die veschiedenen Effekte der Farben im Verhältnis zu verschiedenen Gipsgründen. Auch Vorträge über Kunstgeschichte werden angeboten.

Der Kurs dauert 4 Wochen – insgesamt 56 Stunden und findet nachmittags statt (13:30-17Uhr, Montag-Donnerstag).

Jeder Kurs hat maximal 7 Schüler.

Der Kurs wird entweder auf Italienisch oder auf Englisch abgehalten.

Preise

Die Fresco Werkstatt

14 Stunden pro Woche

FRESKO, 1 Woche, 14 Stunden €250
FRESKO, 2 Wochen, 28 Stunden €400
FRESKO, 4 Wochen, 56 Stunden €700
FRESKO, 4 Wochen, 168 Stunden €1950
Anmeldegebühr €45

20 Stunden pro Woche

FRESKO, 1 Woche, 20 Stunden €340
FRESKO, 2 Wochen, 40 Stunden €560
FRESKO, 4 Wochen, 80 Stunden €990
FRESKO, 4 Wochen, 240 Stunden €2750
Anmeldegebühr €45

Im Preis inbegriffen

  • Die Lernmittel sind im Preis inbegriffen, nur die Pinseln und Pigmente nicht.
  • Die Bescheinigung über die Teilnahme.

Ermäßigungen

1. Wenn zwei Schüler zusammen einschreiben, erhalten sie eine Ermäßigung von 10% auf die Kursgebühr erhalten.
2. Ein 10% Rabatt auf die Sprachkurse der italienischen Sprachkursen mit der bildenden Kunst kombiniert.

Stundenplan und Kurskalender

Montag bis Donnerstag von 13.30 bis 17.
Es ist möglich, den Kurs jeden Montag beginnen, je nach Verfügbarkeit.

Unterrichtsmaterialien

Pigmente und Bürsten haben einen ungefähren extra Kosten von 35-40 Euro. Unsere Studenten können Ermäßigungen in den besten Geschäften der Malutensilien in Florenz zu genießen, zeigt unsere Studentenausweis.

Das Fresko Schritt für Schritt

Der Arriccio

Hier wird eine Schicht “Motar” (eine Mischung aus Kleister und grobem Sand) auf das Flechtwerk aufgetragen. Dies muß wiederholt werden, wonach eine weitere Schicht von Gips (eine Mischung von Kleister und feinem Sand) aufgetragen wird.

Übertragung

Der dritte Schritt: Übertragung auf ein anderes Material.
Die Zeichnung wird auf ein Stück Pappe gezeichnet und die Linie der Kontur durchlocht und über dem Gips behutsam gestampft.

Sinopia

Man erziehlt hierbei, dass eine Sinopia auf dem Kreidegrund auftaucht. Diese Sinopia muss in zwei oder mehreren Teilen, je nach Grösse, eingeteilt werden. Jedes Teil wird nachher einzeln gemalt.

Die Fertigung des Gipses

Der vierte und letzte Schritt die Fertigung des Gipses.
Eine Mischung aus gesiebtem Sand und gelöschtem Kalk wird auf den Gips aufgetragen und mit einem Handtuch sorgfältig und sanft ausgeglättet. Danach kann man endlich mit dem Malen beginnen.

Kontaktieren Sie uns

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht